Explore our brands

Lackierzentrum Senger Starlack in Rosbach

Verbrauch ist nicht nur bei Autos ein wichtiges Thema

Beim Bau des modernsten Lackierzentrums Deutschlands mit 43 Karosserie und 35 Lackierplätzen hat die Senger Starlack auf höchste Qualität gesetzt.

In Rosbach vor der Höhe, unweit von Frankfurt / Main, entstand in nur 12-monatiger Bauzeit ein Lackierzentrum für 75 hochqualifizierte Mitarbeiter. Für das Gebäude wurden knapp 2.000 m³ Beton gegossen, 105.000 Betonstahlmatten verbaut und 250 Tonnen Stahl mit einer R30 Brandschutzbeschichtung versehen.

Da geringe Verbräuche nicht nur bei den Automobilen, die hier instand gesetzt werden, ein wichtiges Thema sind, sondern auch bei der Auswahl des Brandschutzsystems, fiel die Wahl auf Nullifre SC803, eine wasserbasierende Stahlbrandschutzbeschichtung, die aufgrund Ihrer enorm geringen Trockenschichtdicken zum Erreichen der Feuerwiderstandsklassen R30 bis R90 und dadurch resultierenden geringen Verbrauchsmengen Maßstäbe setzt.

Da neben der geringen Verbrauchsmenge auch der niedrige VOC-Anteil von <0,5g/l, der für ein gesundes Raumklima schon bei der Verarbeitung sorgt, einen weiteren Vorteil bietet, fiel dem Verarbeiter, der Firma B&K Brandschutztechnik, die Wahl des einzusetzenden Brandschutzsystems nicht schwer.

Für dieses Projekt wurde die Brandschutzbeschichtung Nullifire SC803 bereits werksseitig im Farbton RAL 9002 getönt, sodass auf den nur aus optischen Gründen notwendig gewesenen Decklack verzichtet werden konnte. Ein weiterer Schritt in Richtung Effizienz.

Nullifire SC803 ist nicht nur umweltfreundlich und sparsam, es ist auch langlebig. Bei Einsatz im trockenen Innenbereich kann von einer Lebensdauer ausgegangen werden, die der Nutzungsdauer des Gebäudes entspricht. Eine umfangreiche Wartung ist hierzu nicht notwendig, es reicht, die Beschichtung bei eventuellen Beschädigungen auszubessern.

Die Wartungsfreundlichkeit wird durch eine weitere Besonderheit aller Nullifire Stahlbrandschutzbeschichtungen ergänzt, die auf dem Markt einzigartig ist:

Optifire+

Allen Nullifire Stahlbrandschutzbeschichtungen wird bereits im Fertigungsprozess ein Pigment zugegeben, das mit dem bloßen Auge nicht erkennbar ist. Bei der Betrachtung durch eine spezielle Lupe, mit der alle Nullifire Techniker ausgestattet sind, werden diese Pigmente durch eine Lichtquelle aktiviert. Hierdurch kann bereits kurz nach dem Auftrag, aber auch noch viele Jahre später, eine Nullifire Stahlbrandschutzbeschichtung nachgewiesen werden.     

Machen Sie es wie Senger Starlack: setzten Sie auf Innovation, Effizienz und zukunftsweisende Technik. Und das nicht nur bei der Auswahl Ihres nächsten Fahrzeuges, sondern auch bei der Wahl des Stahlbrandschutzsystems.    

Bildquellen: Senger Management GmbH

Verwendetes Produkt

SC803

Wasserbasierte Stahlbeschichtung

Feuerwiderstandsklasse: bis zu 90 Minuten

Nullifire SC803 ist ein wasserbasierter Dämmschichtbildner zum Brandschutz von Stahlbauteilen im Innenbereich.

Weiterlesen