Wir werden zur CPG Europe.
Explore our brands

Verschiedene Möglichkeiten zum Schutz von Stahlkonstruktionen

Warum sollte man Brandschutzplatten wählen?

Warum sollte man Brandschutzplatten wählen?

Brandschutzplatten werden eingesetzt, um Stahlträger und -stützen für die Brandschutz gefordert ist, zu verkleiden. Es ist die älteste Methode zum Schutz von Stahlbauteilen. Die Verkleidung des Stahls mit Platten ist ausschließlich auf der Baustelle möglich.

Die Verkleidung kann in Abhängigkeit individueller Vorzüge eine ästhetisch ansprechende Lösung sein, wobei das stark von der Konstruktion und den handwerklichen Fähigkeiten des Monteurs abhängt. Es ist zeitintensiv die Verkleidung mit teilweise komplexen Verbindungen und um schwierige Formen herum (z.B. Verbände oder Fachwerk) gerade im Deckenbereich anzubringen. Eine zusätzliche Brandschutzschicht muss eingesetzt werden. Im Anschluss an die eigentliche Montage sind die Platten zu streichen und wenn Bereiche beschädigt sind, müssen ganze Plattenbereiche ersetzt werden.

Zusammengefasst ist diese Lösung arbeits- und zeitintensiv, so dass die Gesamtkosten der Montage relativ hoch ausfallen.

Warum sollte man auf Brandschutzputz zurückgreifen?

Warum sollte man auf Brandschutzputz zurückgreifen?

Ein entscheidender Nachteil des Putzes ist, dass die Oberfläche optisch gewöhnungsbedürftig ist und daher auch selten in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Läden, Büros oder Stadien zum Einsatz kommt.

Der Brandschutzputz kann nur auf der Baustelle verarbeitet werden und dabei entsteht sehr viel Staub und Schmutz. Die typischen Schichtdicken bewegen sich zwischen 1 und 7 cm, nicht selten auch höher. Der Putz kann leicht beschädigt werden, einschließlich Erosion und saugt Wasser auf wie ein Schwamm. Dadurch wird die Korrosion des Stahls, den der Putz schützen soll, sogar noch beschleunigt.

Warum sollte man sich für eine Brandschutzbeschichtung entscheiden?

Warum sollte man sich für eine Brandschutzbeschichtung entscheiden?

Brandschutzbeschichtungen können in jedem Projekt zum Einsatz kommen, da sie im Werk und auf der Baustelle gleichermaßen einsetzbar sind.

Verarbeiter bevorzugen Beschichtungen, weil sie einfach und zeitsparend aufzutragen sind. Endnutzer und Architekten lieben Beschichtungen, weil so die Stahlkonstruktion sichtbar bleibt. Das gefällt vielen und es besteht die Möglichkeit die Oberfläche je nach Wunsch mit einem Decklack farblich zu gestalten.


Alle Vorteile auf einen Blick

Brandschutzplatten

  • Gleichzeitig gegenüber Feuchtigkeit und Frost geschützt
  • Dekorativ mit Farbe überstreichbar
  • Relativ einfache Montage
  • Ganzjährig einsetzbar

Brandschutzputz

  • Preiswert
  • Einsetzbar, wenn die Ästhetik nicht wichtig ist
  • Weitere Beschichtungen können aufgetragen werden, sollte später auf die Optik besonderer Wert gelegt werden
  • Gute Schallzerstreuung

Brandschutzbeschichtung

  • Kostensparend und hohe Wertigkeit
  • Beschichtungen sehen gut aus
  • Beschichtung wird in dünner Schicht aufgetragen
  • Schnelle und einfache Verarbeitung, sowohl im Werk als auf der Baustelle
  • Vorteilhaft bei komplexen Konstruktionen
  • Beinhalten wenig oder kein VOC und sind geruchsarm oder geruchsneutral

Für welche Art Brandschutz soll man sich entscheiden?

Es hängt von der Bausituation ab. Für einfache Projekte mit geringen Ansprüchen, ist Brandschutzputz die kostensparende und einfache Option. Diese Art von Stahlbrandschutz ist häufiger im Süden als im Norden Europas anzutreffen.

Wenn sie aber die Variante bevorzugen, die modern, sicher, einfach zu verarbeiten und darüber hinaus optisch sehr ansprechend ist, dann ist eine Brandschutzbeschichtung die richtige Wahl. Der Einsatz von Brandschutzbeschichtungen steigt überdurchschnittlich. Der Grund dafür ist einfach zu verstehen: neben erstklassigem Brandschutz sehen Brandschutzbeschichtungen besonders gut aus und sind auch bei schwierigen Stahlprofilen einfach aufzutragen.

Brandschutzbeschichtungen sind kostentechnisch nicht ganz auf dem Niveau von Brandschutzputz, aber die Vorteile bieten einen Mehrwert, weshalb die Brandschutzbeschichtung oft bevorzugt gewählt wird.


Entdecken Sie unsere passende Produktpalette!

SC803

Wasserbasierte Stahlbeschichtung

Feuerwiderstandsklasse: bis zu 90 Minuten

Nullifire SC803 ist ein wasserbasierter Dämmschichtbildner zum Brandschutz von Stahlbauteilen im Innenbereich.

Weiterlesen

SC902

Stahlbrandschutz Hybridbeschichtung

Feuerwiderstandsklasse: bis zu 120 Minuten

Nullifire SC902 ist eine Brandschutzbeschichtung mit hohen Auftragsmengen und geringem VOC-Gehalt, die auf einer patentierten Technologie basiert.

Weiterlesen

TS816

Wasserbasierter Acryl-Decklack

Nullifire TS816 ist ein wasserbasierter Acryl-Decklack zur Anwendung mit der Brandschutzbeschichtung Nullifire SC803.

Weiterlesen