Wir werden zur CPG Europe.
Explore our brands

Warum ist der Brandschutz für Stahlkonstruktionen so wichtig?

Kurze Antwort: Wenn kein Brandschutz vorhanden ist, besteht ein außerordentlich hohes Risiko, dass das Gebäude bei einem Brand einstürzt.

Lange Antwort: Stahl brennt nicht, aber wird er im Brandfall enormer Hitze ausgesetzt, verliert er dadurch sehr schnell an Stabilität. Ab einer Temperatur von 300°C verliert der Stahl bereits an Festigkeit, welche ab 400°C weiter rapide abnimmt. Bei einer Temperatur von 500-550°C versagt der Stahlkern, abhängig von der Profilart und Struktur der Stahlbauteile. In diesem Fall kann und wird das brennende Gebäude mit hoher Wahrscheinlichkeit einstürzen.

In einem Feuer mit zellulosehaltigen, brennenden Materialien, wie z.B. Holz, Papier und/oder Plastik erreicht der Stahl die kritische Temperatur von 500-550°C schon in weniger als 15 Minuten!

Nullifire bietet intumeszierende Brandschutzbeschichtungen, die den Stahl davor schützen, diese kritische Temperatur während eines Feuers zu erreichen. So kann der mit Brandschutzbeschichtung geschützte Stahl seine Tragfähigkeit für bis zu 120 Minuten aufrecht halten. Genug Zeit, um Rettungskräften die Evakuierung von Menschen und die Brandbekämpfung im Gebäude zu ermöglichen.

Weitere Details über die Brandschutzbeschichtungen von Nullifire

  • Das Nullifire Portfolio beinhaltet Brandschutzbeschichtungen auf Hybrid-Basis, die mit nur einem Schichtauftrag bis zu 120 Minuten Feuerwiderstandsdauer erreichen und bereits nach 1 Stunde Aushärtungszeit wetterfest sind.
  • Die Schichtdicken, abhängig vom Produkt und dem zu beschichtenden Stahlprofil, betragen in der Regel 0,2 bis 4 mm, welche mit gängigen Spritzgeräten oder Pinsel und Rolle aufgetragen werden können.
  • Bei einer Temperatur um die 200°C reagiert die intumeszierende Beschichtung und “schwillt” an. Dabei bildet sie einen Kohlenstoff-Schutzmantel um den Stahl, der um ein Vielfaches dicker ist als die ursprüngliche Brandschutzbeschichtung und so den Stahl im Brandfall vor Hitzeeinwirkung schützt.
  • Brandschutzbeschichtungen werden oft aus optischen Gründen gegenüber anderen Stahlbrandschutz Maßnahmen bevorzugt.
  • Nullifire bietet Brandschutzbeschichtungen für die Baustelle und im Werk.
  • Nullifire-Produkte sind nach den gängigen internationalen Standards zertifiziert.
  • Nullifire Brandschutzbeschichtungen sind langlebig und erfüllen höchste Ansprüche an die Belastbarkeit.

Wählen Sie aus zwei Nullifire Produktsystemen das passende für Ihr Projekt und Ihre Anforderungen:

Wasserbasiert

  • Anwendung im Innenbereich
  • Baustellen-Beschichtung
  • Praktisch kein VOC-Gehalt
  • Keine Lösemittelgerüche oder Sicherheitseinschränkungen in der Anwendung

2K-Hybrid

  • Anwendung Innen und Außen
  • Beschichtung auf Baustelle oder im Werk
  • Geringer VOC-Gehalt
  • Nach 1 Stunde wetterfest
  • Hohe Schichtdicken mit nur einem Auftrag
  • Flexible, witterungsunabhängige Verarbeitung
  • Verbesserte Stoßfestigkeit
  • Geringe Geruchsbelastung